>>>
--
Kiddynaut Kaufladen
Baby Beistellbett

Baby Beistellbett

Ganz nah bei Mama - Beistellbettchen

Ihr steht vor der Entscheidung ob ihr euch für ein Beistellbett entscheiden sollt oder nicht? Viele werdende Eltern überlegen und wägen das Für und Wider ab, weil sie noch nicht wissen, ob sie so ein Baby-Beistellbett kaufen möchten oder nicht. Welche Vorteile bietet so ein kleines Anstellbettchen für das Elternbett eigentlich? Oder welche Vor- und Nachteile birgt das eine oder andere Modell? Habt ihr diese Punkte abgewogen, so fällt die Entscheidung eigentlich ganz leicht ;-)

Es ist eine ganz wunderbare Erfindung - das Beistellbettchen. Man kann es meist ganz einfach durch eine Einhängevorrichtung am Elternbett befestigen und bei Bedarf leicht wieder entfernen. Für Neugeborene ist diese Art eines Babybetts ideal, weil für sie die Nähe zu den Eltern sehr wichtig ist. Es lässt aber auch euch Eltern entspannter schlafen, da ihr jederzeit problemlos den Atem kontrollieren könnt. Vor allem stillende Mütter lieben es sie als Stillbettchen zu nutzen, da es ihnen ermöglicht ihren zarten Winzling in der Nacht zu stillen, ohne dazu erst aufstehen, ihr Baby aus dem warmen Bettchen nehmen und durch das Zimmer tragen zu müssen. Natürlich kann man so auch bequem die Flasche geben. Eure Kleinen haben so ihren eigenen Schlafplatz und sind doch ganz nah bei Mama oder Papa. Und ihr müsst euch keine Sorgen machen euer Baby des Nachts im Schlaf versehentlich zu nahe zukommen. Sollte es nachts mal unruhig oder krank sein, ist ganz schnell eine tröstende Hand da, die Temperatur gemessen oder der verloren gegangene Nucki wiedergefunden.

Einer unserer Tipps für euch ist, das Beistellbettchen nicht zu klein zu kaufen, lieber etwas größer. Sonst ist euer Liebling einfach viel zu schnell aus dem neu gekauften Anstellbettchen herausgewachsen. Bis zum Ende ihres ersten Lebensjahres sollte eine Liegefläche von 90cm Länge noch ausreichen. Entscheidet ihr euch für ein Beistellbettchen mit einem zusätzlichem Seitenteil, so könnt ihr es noch nach der Stillzeit umbauen und als Babybett weiter nutzen. Einige Modelle können mit Rollen an den Füßen des Bettes erweitert und so als mobiles Babybett, bzw. Stubenwagen eingesetzt werden. Für euren Geldbeutel ist diese Vielseitigkeit natürlich klasse.

Wie wichtig gesunder Schlaf ist, wissen wir alle inzwischen, auch schon für die Jüngsten. Darum solltet ihr beim Kauf des richtigen Beistellbettchens nicht nur Idealer Weise ist ein Großteil der Beistellbettchen aus massivem Holz, da es sehr robust, pflegeleicht und langlebig ist. Ein weiterer Punkt ist die Höhenverstellung der Liegefläche, auf die ihr achten solltet. Es gibt auch Beistellbettchen speziell für Boxspringbetten. Solltet ihr Zwillinge erwarten, ist eine Erweiterungsplatte notwendig, die man bei manchen Modellen dazukaufen kann, damit beide ausreichend Platz in ihrem Doppel-Beistellbettchen haben. Alles andere, wie Bauweise, Verarbeitung, Materialien und Farbe könnt ihr ganz individuell bestimmen.
Wir haben euch hier eine Auswahl dieser praktischen Beistellbettchen zusammengestellt.

Top Shopping Themen